Venus Messe Berlin vs. Red Beluga Party - don't pay for Sex!

Morgen startet wie jedes Jahr die Erotik Venus Messe in Berlin. Wir sind gespannt, ob noch alles so wie früher sein wird...denn durch die Unruhen, die das neue Prostitutionsschutzgesetz 2017 verursacht hat, ist in der Erotikbranche und im Leben fast aller Sexworker alles ein wenig durcheinander.
Eine gute Alternative ist mit Sicherheit die neue Red Beluga Party – ein Projekt von Beluga Event, welche die Werbeplattform Beluga Escorts für selbstständige Begleiter, Künstler, Escorts und Sexworker betreibt. Im Sommer 2018 startet die Werbekampagne zu diesem Anlass auf allen Social-Media-Kanälen.
Die Red Beluga Party ist eine Tanzparty zum Feiern und Abdancen, ohne Swinger- oder Erotikhintergrund...das gibt es in Hamburg und Berlin ja genug.
Wer hat Lust und Zeit? Wir suchen talentierte KünstlerInnen, TänzerInnen, SängerInnen, SchauspielerInnen und NewcomerInnen, die durchstarten wollen. Es geht um Spass! NON-Sexual Party!

Oder doch...don’t pay for sex ;)
Hauptsache gute Musik – DJ Arab&Ella sind auf jeden Fall schon dabei!

Party.jpg

Koks & Champagner - Wahre Geschichte eines Mannes.

Koks & Champagner oder warum sonst buche ich wohl Escort’s.

 

Eigentlich heiße ich Hans Jürgen Sommerfeld, aber seit dem ich nach der Grundschule auf ein renommiertes Internat in England geschickt wurde, trage ich den Spitznamen Jojo. Ich bin jetzt 35 Jahre alt und habe von meinem Vater die Firma übernommen. Er will jetzt mit 80 Jahren das Leben genießen...Für mich ist ein enormer Druck, die Firma zu leiten, den man sich nicht vorstellen kann. Mein Vater hat auf mich gezählt, weshalb er so viel in meine Ausbildung investiert hat. Ich war in Oxford der beste in meinem Jahrgang. Seit 6 Jahren besteht mein Leben aus Reisen, wichtigen Businessgesprächen und jeder Menge Afterwork-Partys, im Rahmen der Public Relations. Ich bin schließlich der Repräsentant unseres Familienunternehmens.

Viele Frauen sagen mir, dass ich nicht gerade hässlich bin, das liegt nicht am Geld sondern das liegt daran, dass ich viel Sport treibe und gute Gene habe. Apropos. Ich habe eine Frau, eine hübsche Rothaarige. Ich stehe total auf rothaarige Frauen.

Nach einer langen Geschäftsreise sage ich immer meiner Frau, dass ich am Freitag nach Hause komme. Aber eigentlich bin ich schon Mittwoch wieder in der Stadt, davon weiß sie aber nichts. Ich buche mir eine Suite im besten Hotel Frankfurts. Warum? Weil ich erst Mal ankommen muss und das kann ich nicht zu Hause! Unsere kleine Tochter braucht viel Aufmerksamkeit, meine Frau, meine Eltern, alle wollen was von mir. Ich habe keine Zeit für mich. Ausschlafen, Fernsehen gucken, Bier trinken und manchmal brauche ich auch jemanden, der nicht nur über Windeln, ein neues Auto oder Pflichtveranstaltungen beim Bürgermeister spricht der einfach mal nicht redet und mir schöne Augen macht.

Ich „google“ meistens Escort Frankfurt. Die erste Agentur die ich telefonisch erreicht habe, schickt mir ein Mädchen, eine hübsche Rothaarige mit gutem Englisch. Ich buche immer 12 Stunden. Ich lasse mich jedes Mal überraschen wer vorbei kommt. Mache mich frisch. Bestelle Champagner und Bier. Mit gutem Champagner überzeugt man die Frauen sofort.

Wir trinken und reden über Mode, Prominente, Reisen und vieles andere. Es ist sehr schön. So kann ich entspannen. Und wenn wir uns besonders gut verstehen und es knistert, dann werde ich sogar verführt. Danach wird es aber wieder langweilig. Ich schäme mich immer wieder sie zu fragen, ob sie nicht Lust hat mit mir zu koksen. Manche machen mit. Ich beobachte gerne Frauen beim koksen besonders wenn ich sie zum ersten Mal dazu verführt habe. Ich komme mir vor wie der Teufel. Danach geht die Party erst richtig los. Die Frauen sind so sexy und sehr experimentierfreudig wenn sie betrunken oder high sind, aber ich brauche keinen Sex danach.

Koks-Geschichten-Prostitution-Begleiter-Berlin.JPG

Begleitung für Frauen - aber bitte mit Sixpack! - Beluga Escorts Berlin

 

Steffis Date mit Begleiter Luca. Luca ist Damen Begleiter aus Leidenschaft.

„Nach meiner Trennung von meinem Mann, 35 Jahre Ehe, 2 Kinder, ist man als eine attraktive Frau im Alter von 55 Jahren eigentlich aufgeschmissen. Wenn dein Mann dich wegen einer viel jüngere Geliebten verlässt, mit ihr 3 Kinder zeugt, bleibt dir nichts mehr übrig, als dich selbst als wertlos zu sehen. Frau mit Verfallsdatum, welches abgelaufen ist. Am besten du bekommst nach der Scheidung die Hälfte des Vermögens oder dein Mann stirbt vor der Scheidung. Aber das ist selten der Fall, der auch bei mir zutrifft. Meistens bleiben dir irgendwelche Schmuckstücke, alte Möbel und eventuell eine Immobilie, wenn du Glück hast. Das macht dich die ersten 3 Jahre traurig. Wie kann es sein, dass die „Neue“ jetzt alles hat was mir früher gehörte inklusive Mann? Man fühlt sich wie eine arme Kirchenmaus, aber dann versteht man, dass man das hat wovon viele träumen:  grenzlose FREIHEIT. Das kann man nicht kaufen.“

Also, nun hat sie die Freiheit, die Reife und das Geld, sie ist immer noch alleine, aber will keine Beziehung. Damit sie nicht nutzlos an der Bar hockt, um von irgendeinem betrunkenen Opa angemacht zu werden, googelt Steffi einfach: „junger, attraktiver Begleiter gesucht“.

Die Vielfalt an dem Angebot im Netz ist enorm groß. Man hat das Gefühl, dass jeder Idiot Escort macht z.B. lautet eine Anzeige ungefähr so: „attraktiver Akademiker früh pensioniert, 75 Jahre jung, 1,70 m groß, sportlich mit kleinem Bauch, begleitet dich zu deinem erotischen Abenteuer. Ruf mich an, dein Günther.“

Was bilden die sich ein? Nur weil er Akademiker ist und seinen sexuellen Trieb nicht unter Kontrolle hat, bedeutet es nicht das er Escort werden sollte.

Jedenfalls hat sich Steffi nach kurzer Recherche ein Bild von ihrem Escort Mann zusammen gestellt:

1.     Maximal 35 Jahre jung (alt gab es schon)

2.     Sehr sportlich (und mit sportlich ist ein echtes Eightpack gemeint)

3.     Groß (mindestens 1,88 m)

4.     Hübsch (Modelgesicht aus einem Männermagazin)

5.     Intelligent (Hochschulabschluss vorausgesetzt)                                             

Mit so einer Liste verringert sich das große Angebot dramatisch. Wenn man auch noch regional sucht, kann man es gleich vergessen. Also blieb nur Luca aus Berlin übrig.

28 Jahre alt, ein Gesicht zum verlieben, studierter Psychologe, 1,87 m groß. 1200€ für 10 Stunden Begleitung. Alles kann, nichts muss. Ein Schnäppchen!

Der Termin wurde schnell bestätigt, die freundliche Agenturleitung hat sich gegen eine Vorauszahlung um ein Restaurant und Hotelzimmer gekümmert.

Steffis erste Erkenntnis war: Wenn man selber die Dinge in die Hand nimmt, was Männer angeht, bringt es richtig Spaß.

„ Willst du einen Mann, bekommst du einen, und zwar dann wann DU willst!“

Gentleman Luca coming soon...

Gentleman Luca coming soon...