Escort Träume bei Beluga Escort Berlin

Diesen Begriff kennt jeder, aber nur wenige können damit was anfangen, ich schon. Das Gefühl das alles möglich ist, hatte ich schon seit ich ein Kind war. Seltsames Gefühl das alles immer gut wird. Nicht in dem Kontext, ja alles wird gut du armseliger Mensch, nach dem Motto – dir ist nicht mehr zu helfen. Schon mit 4 Jahren, als ich Englisch Unterricht hatte, wusste ich, ich werde mal komplett Englisch sprechen, es ist zwar noch nicht ganz so, aber alles in meinem Leben führt dazu, dass es bald so sein wird. Ich habe immer so intensiv geträumt im Schlaf. Ob ich über die Städte fliege, ein Auto fahre oder tauchen mit den Wallen in der Tiefe des Ozeans. Und das mit 14 Jahren. Das Fliegen ist wundervoll gewesen, so real und ohne Hilfsmittel, einfach abheben und über den Dächern der Welt schweben! So frisch und leicht windig, einfach herrlich! Ich meine ich bin schon über Paris geflogen. Bis jetzt war ich aber noch nie in Paris. Das kommt aber bestimmt… Je älter ich werde desto weniger fliege ich leider, schon seit bestimmt 10 Jahren nicht mehr. Kürzlich bin ich wieder im Traum abgehoben, es war in der Altstadt von Köln, ich liebe diese Stadt! Der Kölner Dom sieht von oben so gewaltig aus, wie ein schwarzes Loch in der Erde. Zu den Träumen: Ich habe denke ich eine Formel entwickelt, weil komischerweise alle meine Träume irgendwie wahr werden, deswegen habe ich angefangen das zu beobachten. Wenn man über etwas im Schlaf träumt, wir nehmen an es sind positive Träume, sind das die Themen die uns möglicherweise im Unterbewusstsein beschäftigen wie geheime Wünsche oder Fantasien. Dann macht es doch Sinn zu fantasieren, wenn ein Thema uns eine Weile beschäftigt, dann eben erscheint es uns nicht mehr unmöglich. Es sind quasi die Ziele, die wir uns setzen können und die mit der spielerischen Art, getarnt als Träume oder Fantasien zu erreichen, weil das „erreichen der Ziele“ ist das was so unerreichbar klingt. Mein letzter Traum war, ich sitze in einem Auto, ein roter Bentley Continental TG zum Beispiel…

 

Bin neu hier freue mich auf dein Feedback, ob du mit mir gleiche Gedanken teilst.

deine Marcella Djon

Escort_Berlin_Sexy_Damen_Intelligentes_Escort.gpg

Hamburger Milieu meets High Class Escort Juli 2017!

Anlässlich des Prostitutionsgesetz 2017

 

Man fragt sich warum eine Escort Agentur Managerin sich über das neue Gesetz freut, denn alle anderen Escort Agenturen und Co. (Bordelle und rotes Milieu allgemein) beschweren sich. Diese „anderen“ und Co., nichts anderes als Prostitution, welches sich in die klassische Escort Begleitung eingemischt hat, seit dem sich Prostitution in Deutschland legalisiert hat. Das sind immerhin tausende von sämtlichen FKK-Clubs, Laufhäuser, Bordellen und Independent Escorts. Zum Beispiel www.Fetischista-Escort.de, www.pop-escort.de, www.only-one.de, www.Arabia-Breed-escort.de usw. Das ist ganz einfach: endlich Mal wird eine Trennung ab dem Juli 2017 stattfinden zwischen Begleitung und Prostitution, denn nur der Escort Begriff fällt unter das Prostitutionsgesetz 2017.

 

Es wird jetzt nicht mehr so viele Bewerberinnen geben, weil die Damen sich alle beim Ordnungsamt anmelden müssen. Da sich Escort Damen nicht als Prostituierte betrachten, wird sich der „Markt“ bereinigen. Die zahlreichen Möchtegern High Class Escort Damen, zum Beispiel gewisse „Cassandras“, „Lucias“ und „Evas“, werden endlich Mal verstehen, dass sie nichts mit High Class Begleitung zu tun haben, weil man außer großen Brüsten, schönen Augen und blonden Extensions noch ganz andere Qualitäten mitbringen muss.

 

Ab jetzt werden sich zum Glück nicht mehr so viele junge Mädchen prostituieren. Die Manager Begleitung wird wirklich den selbstbewussten, intellektuellen Ladys, die die Kunst der Verführung beherrschen, die nicht auf das Geld angewiesen sind, überlassen. Somit bekommt Manager Begleitung ihren guten, exklusiven Ruf zurück.

escort-hamburg-highclass-escort-beluga